[Gemeinsam Lesen] #14: Das Geheimnis der Talente


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die mittlerweile von "Schlunzen-Bücher" weitergeführt wird.
Es ist ganz einfach: 4 Fragen beantworten und bei den anderen Teilnehmer vorbeischauen. "Gemeinsam Lesen" eben :)
Mehr Informationen bekommt ihr *hier*.


[SUB] So sieht's aus beim Projekt 10-Books #2



Halli, Hallo, Hallöchen!

Wie geht's euch so? Ich hoffe gut!
Mir geht's (zum Glück) wieder besser und das Aufräumen/Entmisten meiner Wohnung hat mir scheinbar auch sehr gut getan ;P.

Heute gibt es wieder ein Update zu meinem Projekt 10-Books.
Ich bin mit dem Ergebnis immer noch zufrieden, vor allem, weil ich momentan lieber "Supernatural" schaue als zum Buch zu greifen *mhmf*, aber die Serie hat es mir einfach angetan!

Genug gequasselt, so sieht's bei mir momentan aus:

[Rezension] Paris, du und ich

Paris, du und ich

Autor: Adriana Popescu
Verlag:cbj
Seitenanzahl: 352 Seiten
ET: 25.07.2016
ISBN: 978-3-570-17232-2
Quelle








Gefühlvoll, wortgewandt und traumhaft schön!
Reist mit Emma nach Paris und entdeckt die Schönheit der Stadt mit ihren Augen!

Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben? (© cbj)

[Rezension] Ben & Judy - Riskier dein Herz

Ben & Judy
Riskier dein Herz

Autor: Nicole Obermeier
Verlag: Forever by Ullstein
Seitenanzahl: 300 Seiten
ET: 12.08.2016
ISBN 9783958181243
Quelle







Ein absoluter Glückgriff! Fesselnd. Gefühlvoll. Perfekt für süße Lesestunden!

Judy hängt in den Seilen. Sie hat sich von ihrem Freund getrennt und muss nach dem Abi herausfinden, was sie mit ihrem Leben überhaupt anfangen will. Kurzerhand nimmt sie einen Job in einem Café an, um erst mal an Geld zu kommen. Ihre neue Kollegin dort kann Judy jedoch so gar nicht leiden. Und deren Bruder Ben noch weniger, der offenbar jede Woche eine andere im Bett hat. Klar, er sieht unverschämt gut aus und löst irgendwie ein Kribbeln in ihrem Bauch aus. Aber Judy ist sich ziemlich sicher, dass es mit ihnen niemals klappen könnte …

Ben lässt keine Gefühle mehr zu. Zu sehr haben die ihm in der Vergangenheit Kummer bereitet, in der er viel zu früh erwachsen und für seine kleine Schwester da sein musste. Jetzt will er bloß kein Drama. Lieber hängt er mit seinen Jungs ab und schiebt eine schnelle Nummer mit einer Frau, die genauso ungebunden ist wie er. Doch immer wieder läuft ihm diese Judy über den Weg und er bekommt sie nicht mehr aus seinem Kopf. Und plötzlich glimmen Emotionen auf, die Ben längst begraben geglaubt hatte …(© Forever by Ullstein)

[Rezension] Goddess of Poison #1 - Tödliche Berührung

Goddess of Poison #1
Tödliche Berührung

Autor: Melinda Salisbury
Verlag: Bloomoon Verlag
Seitenanzahl: 352 Seiten
ET: 19.09.2016
ISBN: 978-3-8458-1513-8
Quelle







Anders als erwartend, spannend, aber auch verwirrend.
Taucht in die Welt um Twylla und Prinz Marek ein und lernt das Paradebeispiel einer Bösen Königin kennen.

Die siebzehnjährige Twylla ist kein Mädchen wie jedes andere: Sie ist die Verkörperung der Großen Göttin und wird als solche im ganzen Land verehrt - außerdem ist es ihr bestimmt, einmal den Kronprinzen zu heiraten. Doch ihr göttliches Schicksal bringt auch eine schreckliche Verpflichtung mit sich: Jeden Monat muss sie tödliches Gift trinken, gegen das nur sie, als göttliche Inkarnation, immun ist. Doch jeder, der Twylla berührt, wird von dem Gift infiziert und stirbt. 

Twylla ist der einsamste Mensch der Welt. Wer kann schon ein Mädchen lieben, das regelmäßig Verbrecher und Verräter durch seine Berührung hinrichtet? Vor der alle erschrocken zurückweichen, sobald sie einen Raum betritt? Sogar der Kronprinz, der ja einmal ihr Mann werden soll, meidet sie. Doch alles ändert sich, als Twylla ein neuer Wächter zur Seite gestellt wird. Mit frechem Grinsen und unangemessenen Bemerkungen zieht der junge Mann alles, woran Twylla geglaubt hat, in Zweifel. Ist ihre Heirat mit dem Prinzen wirklich vom Schicksal vorherbestimmt? Ist sie tatsächlich die Verkörperung einer Gottheit? Und nicht zuletzt: Was hat es mit dem schrecklichen Gift auf sich, das auf alle, außer auf Twylla, eine tödliche Wirkung hat? 

Nach und nach deckt Twylla mit Hilfe ihres charmanten Beschützers eine mörderische Intrige auf, die die Grundfesten des gesamten Landes Lormere ins Wanken bringt …(© Bloomoon Verlag)